Neumarkter Freie Demokraten verabschieden Kreistagsprogramm

Im März 2020 ist es schon wieder so weit. In ganz Bayern gewählt! Bei den meisten Parteien laufen die Wahlkampfvorbereitungen jetzt schon auf Hochtouren, geht es doch um die wichtigen Stadt- und Kreisparlamente.

Der Kreisverband der Freien Demokraten Neumarkt hat nun auf der Kreishauptversammlung im November das Wahlprogramm für den Kreistag verabschiedet. Die Versammlung fand im Hotel Gasthof Dietmayr statt und der Kreisvorsitzende Enrico Pomsel freute sich über sehr rege Teilnahme von über 20 Mitgliedern aus dem ganzen Landkreis. Angesetzt war die Veranstaltung ursprünglich auf drei Stunden, jedoch wurde das Wahlprogramm sehr intensiv diskutiert und über Anträge von den Mitgliedern stetig verbessert. Die Kernpunkte des Programmes im Kreis umfassen vor allem Themengebiete, wie Verwaltung und Vorsorge , Energiepolitik und Verkehr und Infrastruktur.

Programmatikgruppe der Freien Demokraten des Kreisverbands Neumarkt

Nach über vier Stunden Beratung wurde der Kreisparteitag dann auf den 12.12.20 vertagt, um auch das Wahlprogramm für die Stadt verabschieden zu können. Interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger sind gern aufgerufen daran teilzunehmen und mitzudiskutieren.

Der Spitzenkandidat und stellvertretende Kreisvorsitzende Sascha Renner zeigte sich am Ende der Veranstaltung mit dem Ergebnis sehr zufrieden: „Ich denke, wir haben da einen guten Grundstein für die Kommunalwahl gelegt. Vor allem geht es uns darum, eine Partei der Vernunft zu sein. Neumarkt steht jetzt gut da. Das soll auch in 20 Jahren noch so sein.“

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.